Verschicken Sie Pressemitteilungen?

Ja. Schon. Aber das ist erst der letzte Schritt einer guten PR-Strategie.

 

Wenn Sie in Sachen Kommunikation erfolgreich sein wollen, müssen Sie sich oder Ihrer Agentur die Zeit und das Budget geben, maßgeschneidert zu arbeiten. Die Pressemitteilung, die in vielen Medien gecovert wird, gibt es kaum noch, vor allem, wenn der Inhalt für die Redaktion keine Relevanz hat. Geschichten zu erzählen, macht Sinn. Reine Produkt-PR nicht, es sei denn, Ihre Zielgruppe wartet auf das Produkt.

Und bitte, bitte niemals denken, dass Redaktionen froh sind, Content zu bekommen. Das ist, es sei denn, wir reden von Anzeigenblättern, zu nahezu 100 Prozent aus dem Reich der Fantasie.

Die w&s-Lösung:
Weniger ist mehr. Lieber gezielt kommunizieren als breit streuen.