On Tour: TACTIXX 2019

Eieiei, wie schnell doch ein Jahr vergeht. 2018 hatten wir für unseren Partner Online Media Partners noch einen kleinen, aber feinen Stand realisiert. Für Display-Vermarkter, Performance- und Affiliate-Marketing-Anbieter und darüber hinaus eine Art Mini-dmexco. Beim Fußmarsch mit Laptop und Backsteinen im Gepäck – die Münchner U-Bahn, Tram und Busse wurden an diesem Tag bestreikt – kam so manche Erinnerung auf. Wie alles mit der Online Marketing Düsseldorf (OMD) begann, in der überschaubaren Einhallen-Veranstaltung mit „Man-sieht-sich“-Garantie überging und heute überdimensioniert immer weniger Spaß macht.
Andere Geschichte …

 

Einmal angekommen, sah alles aus wie im vergangenen Jahr. Zumindest ein wenig positiver Stillstand in der dynamischen Onlinebranche. Wer sich jedoch 2019 mit seinem Stand im ersten Stock eingebucht hatte, war „gekniffen“. Dort befand sich nicht mehr ein Zugang zum heiligen Konferenzsaal – stattdessen hatte man den Zugang für Sponsoren und Speaker dorthin verlegt. Die Folge: bis auf wenige Ausnahmen gähnende Leere.
Dafür verstand man in der Lobby sein eigenes Wort kaum. Dort gab es Kulinarisches und vor allem kühles Nass. Die Besucherinnen und Besucher standen überraschenderweise quasi dort, wo auch die meisten Partys enden, in der Küche beim Buffet. Messealltag.

Die laut Veranstalter größte deutsche Allifliate Marketing Konferenz machte ihrem Namen alle Ehre. Es ging um – Affiliate Marketing. Da ist endlich mal drin, was draufsteht. Wer mit dem Begriff Affiliate (noch) nicht so viel anfangen kann, eine grobe Definition des Grundgedankens: Mit Affiliate-Systemen werden im Web, über Keyword-Advertising oder unter anderem mit E-Mail-Marketing im Auftrag eines Merchant oder Advertisers Online-Werbemittel platziert, um Content, Produkte etc. zu vertreiben. Der Vertriebspartner, Neudeutsch Affiliate oder Publisher bekommt bei Erfolg eine Provision. Klingt zunächst nach einem No-Brainer. Dummerweise verkauft sich in der Regel nur das, was im Mind-Set des Kunden ist. Daher spielen – ohne Wunder – die intime Kenntnis der eigenen Zielgruppe/User und das entsprechende Targeting eine wesentliche Rolle. Wahnsinnig neu daher auch die Teil-Headline des ersten Vortrags, der branchenfreundlich um 11 Uhr startete: „Data, Data, Data ist das Wasser des Advertisings“.

Wie bei fast allen Messen und Konferenzen waren auch hier die Pausen der wichtigste Grund für den Besuch. Menschen, die in DSGVO-Zeiten untypisch kleinlaut propagierten, sie hätten Traffic, waren entsprechend begehrt. Weitere können Leads in Special-Interest- und Fachzielgruppen generieren. Klingt wahnsinnig spannend, der Anbieter ist jedoch noch im Aufbau. Das hört man dann doch recht oft in diesen Tagen. Schwer zu sagen, was gut gemeintes Lippenbekenntnis, das nächste große Ding oder schlicht gelogen ist. Dankbar denke ich an unsere Agenturpartner, die mit einem bestehenden Business Marke und Markt machen. Die Abendveranstaltung mit den vielen zugegeben schönen Menschen spare ich mir, heute ist es genug mit netzwerken. Der Job ruft. Und so fahre ich dann doch irgendwie zufrieden zurück ins Büro – schon allein, weil ich nach wenigen Metern einem leeren (!) Taxi, also schon mit Fahrer, vor die Kühlerhaube sprang und daher pünktlich im Zug saß. Die Offline-Welt ist irgendwie doch auch sehr schön.

Mehr Infos zur Konferenz
Mehr Infos über Affiliate-Marketing